Donnerstag, 14. Januar 2016

Beijing Basics





Ní hào and welcome to our Beijing Basic Guide. 

Beijing has a population of around 20,7 million. It is the capital of the Chinese Republic. 2022 the olympic wintergames will take place in Beijing, so as the olympic summergames took place in 2008. Definetly go and visit the olympic park in Beijing! It is amazing.


So if you want to travel to Beijing, you definetly need a Visa. But which one to choose? If you plan to stay for less than 72 hours, go for the Transit-Visa which is free. You don't have to apply for it, just go out of the plane and follow to Transit-Visa signs. If you are going to stay for a bit longer you will have to apply for the Chinese Visitorvisa in your homecountry. In Germany you can just visit the Chinese Visacenter in Berlin and Frankfurt, Munich or Hamburg for example. It costs quite a lot so really think about how long you want to stay in China. You'll pay 30€ for the Visa + 65€ KONSULARPROVIDERGEBÜHREN and probably around 35€ VERSANDKOSTEN if you are not able to pick it up. 130€ per person is a lot for a one time holiday visa. You will find more information at the Application Service Center.


Ní hào liebe Leser und herzlich Willkommen zu unserem Beijing Basic Guide.

Beijing mit knapp 20,7 Mio. Einwohnern, vielleicht gerade so eine Großstadt ;) ist die Hauptstadt der Chinesischen Volksrepublik, war 2008 Austragungsort der Olympischen Sommerspiele und trägt nebenbei auch die Olympischen Winterspiele 2022 aus.

Wenn ihr nach Beijing reisen möchtet, stellt sich natürlich die Frage nach dem richtigen Visum. Zum einen gibt es ein 72-Stunden Transit-Visum, welches Ihr nutzen könnt, um sich bis zu drei Tage "visumsfrei" in der Stadt aufhalten zu dürfen. Falls ihr also einen Anschlussflug von Beihing habt, ist dies eine sehr gute und vorallem kostengünstige Option sich die Stadt ein wenig näher anzuschauen. Falls ihr euch wirklich nur die Top-Sehenswürdigkeiten anschauen wollt, reicht diese Form des Visums durchaus aus. Es gibt spezielle Schalter für das 72-Stunden Visum, folgt einfach der Beschilderung am Flughafen. Mehr Infos findet ihr hier.


Falls ihr vorhabt euch länger in Beijing aufzuhalten oder auch mal die Stadt verlassen möchtet um beispielsweise nach Shanghai zu reisen, benötigt ihr ein vorher beantragtes Visum. Die Kosten die hierfür auf euch zukommen sind schon ordentlich. Für eine einmalige Einreise zahlt man nun pro Person: 30 € für das Visum + 65€ Konsularprovidergebühren (haben sich leider seit dem 10.09.2015 sehr erhöht!) und 35€ Versand falls ihr nicht die Möglichkeit habt es an einem der Visa-Centren abzuholen. 130€ und zack hat man sein Visum für eine einmalige Chinaeinreise. Falls ihr also nur für ein paar Tage in Beijing oder vielleicht Shanghai bleiben wollt, lohnt sich das 72-Stunden Transitvisum definitiv! Das Visa Application Service Center findet ihr  hier.

Wenn wir über unsere Beijingreise gefragt werden, wird immer diese eine Frage gestellt: Und? Ist der Smog wirklich so schlimm? Ganz ehrlich? Ihr könnt wahnsinnig Glück haben (so wie wir) oder ihr könnt auch einen der nicht so schönen Tage erwischen indenen euch das Atmen wirklich schwer fallen wird, ganz einfach weil wir solch einen Smog nicht gewohnt sind. Auch wenn euch an einem schönen Tag der Smog nicht auffallen sollte, putzt euch am Ende des Tages die Nase und ihr werdet merken wie "dreckig" die Luft in Beijing eigentlich ist. Aber keine Sorge, es ist nichts was man nicht während eines Beijingurlaubs aushalten könnte. 


Was es also alles zu sehen gibt in Beijing bzw. was ihr euch unbedingt anschauen solltet: Definitiv den Tianmen Platz mit der verbotenen Stadt und dem Kohlehügel im Anschluss. Besucht den Lamatempel und den Himmelstempel, geht zum Nachtmarkt und esst Penkingente in einem schicken Restaurant! Der Olympiapark mit dem wohl berühmtesten Vogelnest der Welt ist auch ein abstecher und einen langen Spaziergang wert. Der Besuch des Pearl- oder Silkmarkets, falls ihr euch Schuhe, Taschen, Hifisachen oder Schmuck - natürlich alles "Originalware" - kaufen möchtet, sollte auf eurem Beijingtrip nicht fehlen. Am besten nehmt ihr euch auch einen Tag Zeit und fahrt zur Chinesischen Mauer oder besichtigt die Ming-Grabstätte. 

Ansonsten seid ihr in Beijing mit der Metro super unterwegs und könnt den Express Train für knapp 25 Yuan pro Person pro Fahrt auch vom oder zum Flughafen nutzen.

Ihr habt noch Fragen? Stellt sie gerne in den Kommentaren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten